Stellen

 Responsibilities include, but are not limited to:

• Maintenance of the website and social media channels, newsletter and blog
• Editing newsletters and other texts (especially in English)
• Supervision of graphic design of website, newsletter, programs, etc.
• Coordination and editing of the Institute’s research reports
• Organization of events (conferences, workshops, lectures, etc.)
• Supporting visiting scholars as well as assisting with internal coordination and communication
• Maintenance of address lists

We are looking for a dedicated staff member with a bachelor's degree or another comparable degree (e.g., Fachhochschulabschluss) in the field of cultural management, communication science, art history, or related studies, with experience in scientific or cultural administration. We seek a reliable individual with strong communication skills, who is able to work independently and as part of a team. Excellent English and good Italian language skills, both written and spoken, are required. Confident use of MS Office programs and Adobe Cloud applications (especially Photoshop, InDesign, and Premiere Pro) is necessary. The successful can expect a multifaceted and interesting job in a research institution and a friendly environment with dedicated scholars from all over the world. If the requirements are met, we offer remuneration in accordance with the German collective agreement for the public service (TVöD Bund) with corresponding allowances. Social benefits are granted as in the public service of the federal government. Additional retirement benefits are provided by the Federal and State Government Employees' Retirement Fund (VBL). There will be variable working hours with flexible arrangements. 

If TVöD is not applicable, adequate remuneration will be paid in accordance with Italian labor law as per the remuneration scheme of the German Embassy in Rome. The Max Planck Society strives for gender equity and diversity. This is an important concern in filling the position. The Max Planck Society is committed to increasing the number of individuals with disabilities in its workforce and therefore encourages applications from such individuals. Please submit your application (including letter of motivation, full CV and copy of relevant qualifications/certificates in one single PDF) via our application portal by 15 March 2021. If you have any questions and/or technical problems, please write to khi-presse@khi.fi.it

Application Portal

Aufgaben: Unterstützung bei der Redaktion von Publikationen sowie bei der Organisation von Veranstaltungen der Photothek; Mitarbeit bei der Bestandsaufnahme von Nachlässen und Schenkungen; datenbankgestützte Erschließung der analogen und digitalen Fotografien (APS/MIDAS); Pflege des Intranets und der Website der Photothek; Benutzerbetreuung.

Voraussetzungen: Abgeschlossenes Studium der Kunstgeschichte oder einer benachbarten Disziplin (BA oder MA) mit hervorragenden Kenntnissen der italienischen Kunst (BA oder MA), einschlägige Berufserfahrung mit Bilddatenbanken, sicherer Umgang mit fachspezifischen Regelwerken und Katalogisierungsstandards. Vertrautheit mit den gängigen MS-Office-Programmen und Bereitschaft, sich in Bildbearbeitungs- und Layout-Programme einzuarbeiten. Gute Italienisch- und Englischkenntnisse sind erwünscht, bei nicht deutschsprachigen Bewerberinnen/Bewerbern sind sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift erforderlich.

Wir suchen eine Mitarbeiterin / einen Mitarbeiter mit hoher Einsatzbereitschaft und Flexibilität sowie der Fähigkeit, konstruktiv und engagiert im Team zu arbeiten.

Wir bieten bei Vorliegen der Voraussetzungen eine Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund) mit entsprechenden Zulagen. Sozialleistungen werden wie im öffentlichen Dienst (Bund) gewährt. Zusätzliche Altersversorgung durch die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL). Bei Nichtanwendbarkeit des TVöD wird eine adäquate Vergütung gemäß Vergütungsschema der Deutschen Botschaft Rom gezahlt. Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Dies ist ein wichtiges Anliegen bei der Besetzung der Stelle.

Die Max-Planck-Gesellschaft ist ferner bemüht, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind daher ausdrücklich erwünscht. Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, ausführlicher Lebenslauf, Zeugnisse; eine PDF-Datei) richten Sie bitte an Dr. Costanza Caraffa und reichen Sie bis zum 15. März 2021 über unser Bewerbungsportal ein. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an caraffa@khi.fi.it, bei technischen Problemen an khi-presse@khi.fi.it

Bewerbungsportal

Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie kostenlos über Veranstaltungen, Ausschreibungen, Ausstellungen und Neuerscheinungen des Kunsthistorischen Instituts in Florenz.

Wenn Sie unseren Newsletter beziehen möchten, tragen Sie bitte Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse ein:

*Pflichtfeld

Hinweise zum Versandverfahren

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels MailChimp, bei dem Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Name zum Versand der Newsletter gespeichert werden.

Nach Ausfüllen des Formulars erhalten Sie eine sog. Double-Opt-In-E-Mail, in der Sie um Bestätigung der Anmeldung gebeten werden. Sie können dem Empfang der Newsletter jederzeit widersprechen (sog. Opt-Out). Einen Abmeldelink finden Sie in jedem Newsletter oder der Double-Opt-In-E-Mail.

Ausführliche Informationen zum Versandverfahren sowie zu Ihren Widerrufsmöglichkeiten erhalten Sie in unserer Datenschutzhinweis.