Stellen

Ihre Aufgaben:

• Bearbeitung aller anfallenden Personalangelegenheiten
• Erstellung von Arbeitsverträgen (Einstellung, Änderungen, Ausscheiden) nach TVöD sowie nach italienischem Arbeitsrecht
• Personalaktenführung und Pflege der Personaldaten
• Eingabe und Pflege von Mitarbeiterdaten in das Personalverwaltungssystem (SAP)
• Durchführung von Entgeltabrechnungen mittels SAP
• Arbeitszeitüberwachung und Abwesenheitsverwaltung
• Betreuung der Beschäftigten in Personalfragen (z.B. Teilzeit, Mutterschutz, Elternzeit)
• Reisemanagement

Ihr Kompetenzprofil:

• Abgeschlossene Ausbildung für den Verwaltungsdienst oder im kaufmännischen Bereich
• Gute Kenntnisse im Tarifrecht des öffentlichen Dienstes (TVöD)
• Fachwissen im Sozialversicherungs-, Lohnsteuer- und Arbeitsrecht
• Erfahrung mit Personalabrechnungssystemen (unser Institut arbeitet mit SAP-PVS)
• Routinierter Umgang mit den MS-Office-Programmen
• Sicherer Umgang mit der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift
• Italienischkenntnisse sind erwünscht
• Empathie, Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie Serviceorientierung

Wir bieten Ihnen:

• Eine interessante, vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit mit flexiblen Arbeitszeiten in einem internationalen wissenschaftlichen Umfeld
• Ein angenehmes, freundliches Arbeitsklima
• Die Anstellung erfolgt zunächst befristet auf 1 Jahr, eine Entfristung wird angestrebt
• Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden
• Die Vergütung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD) unter Einschluss der Sozialleistungen entsprechend den Regelungen des öffentlichen Dienstes (Bund) - alternativ gemäß Vergütungsschema der Deutschen Botschaft
• Umfangreiche Einarbeitung und sehr gute Fortbildungsmöglichkeiten

Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Wir begrüßen Bewerbungen jedes Hintergrunds. Die Max-Planck-Gesellschaft ist ferner bemüht, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 16. Oktober 2020 an:

Kunsthistorisches Institut in Florenz
Verwaltung
Via Giuseppe Giusti 44
50121 Firenze
ITALIEN

Oder elektronisch als eine PDF-Datei an:
zerrath@khi.fi.it

Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie kostenlos über Veranstaltungen, Ausschreibungen, Ausstellungen und Neuerscheinungen des Kunsthistorischen Instituts in Florenz.

Wenn Sie unseren Newsletter beziehen möchten, tragen Sie bitte Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse ein:

*Pflichtfeld

Hinweise zum Versandverfahren

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels MailChimp, bei dem Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Name zum Versand der Newsletter gespeichert werden.

Nach Ausfüllen des Formulars erhalten Sie eine sog. Double-Opt-In-E-Mail, in der Sie um Bestätigung der Anmeldung gebeten werden. Sie können dem Empfang der Newsletter jederzeit widersprechen (sog. Opt-Out). Einen Abmeldelink finden Sie in jedem Newsletter oder der Double-Opt-In-E-Mail.

Ausführliche Informationen zum Versandverfahren sowie zu Ihren Widerrufsmöglichkeiten erhalten Sie in unserer Datenschutzhinweis.