Giorgio Vasari: Das Leben des Verrocchio und der Gebrüder Pollaiuolo

hrsg. von Alessandro Nova zusammen mit Matteo Burioni, Katja Burzer, Sabine Feser und Hana Gründler
bearb. von Katja Burzer
neu ins Deutsche übersetzt von Victoria Lorini

Zunächst im Goldschmiedehandwerk ausgebildet, errangen Verrocchio und die Brüder Pollaiuolo als Maler und Bildhauer – nicht zuletzt dank ihrer florierenden Werkstätten – großen Einfluss in der Übergangszeit von der Früh- zur Hochrenaissance.

Das Urteil Giorgio Vasaris über Andrea del Verrocchio ist äußerst ambivalent. Seinen Stil kritisiert er als hart und ungeschliffen. Doch weil Verrocchio der Lehrer Leonardo da Vincis ist, muss Vasari ihn loben und anerkennen, dass er – dank des prestigeträchtigen Großauftrags des Colleoni-Reiterdenkmals in Venedig – zu den ruhmreichen Künstlern seiner Zeit gehört. Die Brüder Pollaiuolo haben einige ihrer wichtigsten Werke gemeinsam erschaffen, doch interessiert sich Vasari vor allem für den älteren, Antonio Pollaiuolo. Vasari würdigt die zahlreichen anatomischen Studien Antonios, aus denen der bekannte Kupferstich mit dem Kampf nackter Männer hervorgegangen ist. Zusammen mit seinem Bruder Piero Pollaiuolo schuf Antonio auch einen großformatigen Gemäldezyklus mit den Taten des Herkules im Familienpalast der Medici in Florenz, über den wir ohne Vasaris Beschreibung nichts wüssten, da er heute verloren ist. Auf dem Höhepunkt ihres Schaffens gingen beide Künstler nach Rom und vollendeten dort ihre Karriere.

Edition Giorgio Vasari

Verlag Klaus Wagenbach, Berlin 2012
112 Seiten. Broschiert
ISBN 978-3-8031-5055-4

Links

Newsletter

La nostra newsletter vi informa gratuitamente su eventi, annunci, mostre e nuove pubblicazioni del Kunsthistorisches Institut in Florenz.

Potrete riceverla gratuitamente, inserendo i vostri dati nei campi:

*Campo obbligatorio

Trattamento dei dati personali

La newsletter viene inviata tramite MailChimp, che memorizza il vostro indirizzo e-mail e il vostro nome per l'invio della newsletter.

Dopo aver compilato il modulo riceverete una cosiddetta e-mail "double opt-in" in cui verrà chiesto di confermare la registrazione. È possibile annullare l’abbonamento alla newsletter in qualsiasi momento (cosiddetto opt-out). In ogni newsletter o nell’e-mail double opt-in troverete un link per la cancellazione.

Informazioni dettagliate sulla procedura di invio e sulle possibilità di revoca sono contenute nella nostra privacy policy.