Vera-Simone Schulz, M.A.

Research Associate

Studium der Kunstgeschichte, Philosophie und Russistik in Berlin, Moskau und Damaskus. 2005-2009 Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes. 2007/2008 Stipendiatin des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD). März 2011 Magisterexamen mit einer Arbeit zu "Teppichdarstellungen in der italienischen Trecentomalerei" bei Prof. Dr. Gerhard Wolf und Prof. Dr. Horst Bredekamp. April 2011-März 2014 wissenschaftliche Assistentin in der Direktion Wolf am Kunsthistorischen Institut in Florenz - Max-Planck-Institut. Seit April 2014 wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Direktion Wolf am Kunsthistorischen Institut in Florenz - Max-Planck-Institut und daneben wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Kunst- und Bildgeschichte der Humboldt-Universität zu Berlin im Rahmen des DFG-Forschungsprojektes "Networks: Textile Arts and Textility in a Transcultural Perspective (4th-17th Cent.)". Das Thema der Promotion, betreut von Prof. Dr. Gerhard Wolf und Prof. Dr. Avinoam Shalem, lautet: "Eindringliche Dinge. 'Orientalisierungen' und textile Ästhetik in Florenz und der Toskana, 1175-1450".

  • Künstlerische Austauschprozesse und Interaktionen im Mittelmeerraum und über diesen hinaus in der Vormoderne
  • Globale und lokale Verflechtungen der Künste in Florenz und der Toskana, 1100-1500
  • Künstlerische Rezeptionen arabischer Schrift sowie Pseudo-Schriften in transkultureller Perspektive
  • Textilien, textile Transferprozesse und Textilität
  • Ding-Forschung, Ding-Bild-Relationen und die Darstellung von Dingen in Bildern
  • Materialität der Kunst sowie Materialevokationen, -imitationen und Transmedialität

Newsletter

La nostra newsletter vi informa gratuitamente su eventi, annunci, mostre e nuove pubblicazioni del Kunsthistorisches Institut in Florenz.

Potrete riceverla gratuitamente, inserendo i vostri dati nei campi:

*Campo obbligatorio

Trattamento dei dati personali

La newsletter viene inviata tramite MailChimp, che memorizza il vostro indirizzo e-mail e il vostro nome per l'invio della newsletter.

Dopo aver compilato il modulo riceverete una cosiddetta e-mail "double opt-in" in cui verrà chiesto di confermare la registrazione. È possibile annullare l’abbonamento alla newsletter in qualsiasi momento (cosiddetto opt-out). In ogni newsletter o nell’e-mail double opt-in troverete un link per la cancellazione.

Informazioni dettagliate sulla procedura di invio e sulle possibilità di revoca sono contenute nella nostra privacy policy.