Dr. Hana Gründler

Senior Research Scholar

g
Telefono: +39 055 24911-65
Fax: +39 055 24796-63

Studium der Kunstgeschichte und Philosophie in Mailand und Frankfurt am Main. Magisterarbeit zur Bedeutung des visuellen und bildnerischen Vokabulars in Ludwig Wittgensteins Spätphilosophie ("Wittgenstein. Anders sehen. Die Familienähnlichkeit von Kunst, Ästhetik und Philosophie", Berlin 2008). 2002–2006 Mitarbeit im von der DFG geförderten Projekt "Die Vite Vasaris". Von 2006–2009 Promotionsstipendiatin und von 2009–2012 sowie 6/2016–5/2017 wissenschaftliche Assistentin am Kunsthistorischen Institut in Florenz. Seit 2010 Mitherausgeberin der Edition Giorgio Vasari (Verlag Klaus Wagenbach). 10/2014–1/2015 Gastwissenschaftlerin am Graduiertenkolleg "Das Wissen der Künste" an der Universität der Künste, Berlin. 2016 Promotion an der Goethe-Universität, Frankfurt am Main mit einer Arbeit zur "Dunkelheit der Episteme. Die Kunst des aufmerksamen Sehens", die mit dem "Benvenuto-Cellini Preis für herausragende Dissertationen des Kunstgeschichtlichen Instituts der Goethe-Universität" ausgezeichnet wurde. Seit 2013 Co-Leiterin des Projekts "Ethik und Architektur" am Kunsthistorischen Institut in Florenz. Lehraufträge u.a. an der Kunstakademie Düsseldorf sowie an den Universitäten Zürich und Freiburg.

Seit Juni 2017 Permanent Senior Research Scholar am Kunsthistorischen Institut in Florenz.

Im Wintersemester 2018/2019 Vertretungsprofessur für Geschichte der Philosophie des Spätmittelalters und der Frühen Neuzeit am Institut für Philosophie der Freien Universität Berlin.

  • Etho-Ästhetiken des Visuellen
  • Verhältnis von Kunst und Philosophie (15.–20. Jahrhundert)
  • Theorien und Epistemologien des Zeichnerischen
  • Kunsttheorie der Frühen Neuzeit
  • Tschechoslowakische Kunst und Philosophie im internationalen Kontext, 1960–1990
  • Multiple Modernismen
  • Ästhetik, Ethik und Politik der (Un)Aufmerksamkeit

Newsletter

La nostra newsletter vi informa gratuitamente su eventi, annunci, mostre e nuove pubblicazioni del Kunsthistorisches Institut in Florenz.

Potrete riceverla gratuitamente, inserendo i vostri dati nei campi:

*Campo obbligatorio

Trattamento dei dati personali

La newsletter viene inviata tramite MailChimp, che memorizza il vostro indirizzo e-mail e il vostro nome per l'invio della newsletter.

Dopo aver compilato il modulo riceverete una cosiddetta e-mail "double opt-in" in cui verrà chiesto di confermare la registrazione. È possibile annullare l’abbonamento alla newsletter in qualsiasi momento (cosiddetto opt-out). In ogni newsletter o nell’e-mail double opt-in troverete un link per la cancellazione.

Informazioni dettagliate sulla procedura di invio e sulle possibilità di revoca sono contenute nella nostra privacy policy.