Davide Ferri, M.A.

Wiss. Assistent

Telefon: +39 055 24911-69
Fax: +39 055 24911-55

Davide Ferri ist Wissenschaftlicher Assistent am Kunsthistorischen Institut in Florenz – Max-Planck-Institut in der Abteilung Gerhard Wolf (seit 2019), Doktorand am Lehrstuhl für Kunstgeschichte der Neuzeit der Universität Bern und Mitglied im Doktoratsprogramm «Interdisciplinary Cultural Studies» am Walter Benjamin Kolleg. Sein Promotionsprojekt mit dem Arbeitstitel Genuas Königin und die Bildwerdung des Territoriums untersucht das Verhältnis zwischen Bildlichkeit und Territorium in den Gebieten der Republik Genua (Ligurien, Korsika, Nordtunesien) im 17. und 18. Jahrhundert.

Studium der Kunst- und Bildgeschichte, Klassischen Archäologie und Bildtheorie in Berlin (Humboldt-Universität) und Basel. 2015 Bachelorarbeit zur 'osmanischen Serie' von Jacopo Ligozzi, 2018 Masterarbeit zur Bronzeplastik der 'Maria als Königin der Stadt' von Giovanni Battista Bianco in der Kathedrale von Genua, beide betreut von Prof. Dr. Horst Bredekamp und Prof. Dr. Gerhard Wolf. 2011–16 Stipendiat des DAAD. Stud. Mitarbeiter u.a. am Exzellenzcluster «Bild Wissen Gestaltung» (2013–16), am «Census of Antique Works of Arts and Architecture Known in the Renaissance» (2016–17) und für die Gründungs- bzw. Generalintendanz am Humboldt Forum im Berliner Schloss (2017–19). Seit 2020 Redakteur von ArtHist.net.

  • Kunst- und Bildgeschichte ca. 1600–1850
  • Republik Genua
  • Bild, Territorium, Körper
  • Politische Ikonologie
  • Kulturgeschichte des Reisens

Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie kostenlos über Veranstaltungen, Ausschreibungen, Ausstellungen und Neuerscheinungen des Kunsthistorischen Instituts in Florenz.

Wenn Sie unseren Newsletter beziehen möchten, tragen Sie bitte Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse ein:

*Pflichtfeld

Hinweise zum Versandverfahren

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels MailChimp, bei dem Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Name zum Versand der Newsletter gespeichert werden.

Nach Ausfüllen des Formulars erhalten Sie eine sog. Double-Opt-In-E-Mail, in der Sie um Bestätigung der Anmeldung gebeten werden. Sie können dem Empfang der Newsletter jederzeit widersprechen (sog. Opt-Out). Einen Abmeldelink finden Sie in jedem Newsletter oder der Double-Opt-In-E-Mail.

Ausführliche Informationen zum Versandverfahren sowie zu Ihren Widerrufsmöglichkeiten erhalten Sie in unserer Datenschutzhinweis.