Thomas Leinkauf: 'Malen' als Metapher im Denken der Renaissance

Im Rahmen der Vortrags-Reihe "Das wissende Bild"

Eine Veranstaltung der Selbständigen Nachwuchsgruppe.

Der Vortrag greift Bezugnahmen des Denkens der Renaissance (Nicolaus Cusanus, Marsilio Ficino, Giordano Bruno) auf das Malen oder die Malerei als Metaphern für seinen eigenen Selbstvollzug oder für eine der zentralen Tätigkeitsformen des Menschen auf und versucht deren Implikationen zu verdeutlichen.

Curriculum Vitae:

Prof. Dr. Thomas Leinkauf, geb. 1954, Studium der Philosophie, Kunstgeschichte und Geschichte in Freiburg und München, Promotion 1982 in Freiburg, Dissertation: Kunst und Reflexion (veröffentlicht München, Fink, 1985), Assistentur Freiburg 1982-1985, FU Berlin 1985-1991, Habilitation FU Berlin 1991, Titel: Mundus Combinatus. Studien zur Struktur der barocken Universalwissenschaft (veröffentlicht Berlin, Akademie Verlag 1993), Heisenbergprofessur 1992-1996, seit 1996 Professor für Philosophie an der Universität Münster, Direktor der Leibniz-Forschungsstelle Münster. Forschungen zur Philosophie der Renaissance, Frühen Neuzeit und dem Platonismus.

Kunsthistorisches Institut in Florenz - Max-Planck-institut
Casa Zuccari
Via Giuseppe Giusti
50121 Florenz
Dr. Michael Thimann  
Telefon:+39 055 24911-86
E-Mail:thimann@...

Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie kostenlos über Veranstaltungen, Ausschreibungen, Ausstellungen und Neuerscheinungen des Kunsthistorischen Instituts in Florenz.

Wenn Sie unseren Newsletter beziehen möchten, tragen Sie bitte Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse ein:

*Pflichtfeld

Hinweise zum Versandverfahren

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels MailChimp, bei dem Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Name zum Versand der Newsletter gespeichert werden.

Nach Ausfüllen des Formulars erhalten Sie eine sog. Double-Opt-In-E-Mail, in der Sie um Bestätigung der Anmeldung gebeten werden. Sie können dem Empfang der Newsletter jederzeit widersprechen (sog. Opt-Out). Einen Abmeldelink finden Sie in jedem Newsletter oder der Double-Opt-In-E-Mail.

Ausführliche Informationen zum Versandverfahren sowie zu Ihren Widerrufsmöglichkeiten erhalten Sie in unserer Datenschutzhinweis.