#wonachsuchstdu

Max-Planck-Tag 2018

Der Max-Planck-Tag bietet allen Besucherinnen und Besuchern die Gelegenheit, Forschung bei Max-Planck live zu erleben. Der bundesweite "Tag der Offenen Tür" aller Max-Planck-Institute richtet sich an Forschungsinteressierte und jeden neugierigen Menschen: #wonachsuchstdu fordert alle Besucherinnen und Besucher auf, eigene Fragen rund um die Forschungsthemen der Max-Planck-Gesellschaft zu stellen. Gleichzeitig präsentieren die Institute die zentralen Fragen, mit denen sich die Max-Planck-Forscherinnen und -Forscher beschäftigen.

Das Kunsthistorische Institut in Florenz wird am 14. September auf dem Marstallplatz in München – neben Berlin einem der beiden zentralen Veranstaltungsorte des Max-Planck-Tages – aus seinem weiten Feld an Forschungen zentrale Themen präsentieren. So erzählt ein "Logbuch" aus Texten und Bildern von der großen Faszination, die das Meer von jeher auf die Menschen ausübt. Über Jahrhunderte erklärte man die unergründliche Macht des Meeres durch das Wirken von Göttern und Heiligen, die man auch in Bildern darstellte. Das "Logbuch" versammelt Seekarten und Zitate aus Aufzeichnungen berühmter Seefahrer und soll Anhaltspunkte zeigen für die wissenschaftliche Untersuchung der Bildwelten des Meeres und seiner Bedeutung in und zwischen den Kulturen.

Ein Parcours von Bildern berichtet darüber hinaus von weiteren Forschungen am Institut: u.a. zum Umgang mit Katastrophen und Kulturerbe am Beispiel Pompejis, zu ethischen und politischen Implikationen von Kunst und Architektur oder zur zentralen Bedeutung von Bildern für das Recht im digitalen Zeitalter.

Hinweis

Diese Veranstaltung wird durch Fotografien und/oder Videoaufnahmen dokumentiert. Falls es nicht Ihre Zustimmung findet, dass das Kunsthistorische Institut in Florenz Aufnahmen, auf denen Sie erkennbar abgebildet sein könnten, für die Veranstaltungsdokumentation und Öffentlichkeitsarbeit (z.B. Social Media) verwendet, bitten wir um eine entsprechende Rückmeldung.

14. September 2018, 11:00 Uhr

Wissenschaftsmarkt auf dem Marstallplatz

Marstallplatz
80539 München

Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie kostenlos über Veranstaltungen, Ausschreibungen, Ausstellungen und Neuerscheinungen des Kunsthistorischen Instituts in Florenz.

Wenn Sie unseren Newsletter beziehen möchten, tragen Sie bitte Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse ein:

*Pflichtfeld

Hinweise zum Versandverfahren

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels MailChimp, bei dem Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Name zum Versand der Newsletter gespeichert werden.

Nach Ausfüllen des Formulars erhalten Sie eine sog. Double-Opt-In-E-Mail, in der Sie um Bestätigung der Anmeldung gebeten werden. Sie können dem Empfang der Newsletter jederzeit widersprechen (sog. Opt-Out). Einen Abmeldelink finden Sie in jedem Newsletter oder der Double-Opt-In-E-Mail.

Ausführliche Informationen zum Versandverfahren sowie zu Ihren Widerrufsmöglichkeiten erhalten Sie in unserer Datenschutzhinweis.