Skulptur und Platz

Raumbesetzung, Raumüberwindung, Interaktion

hrsg. von Alessandro Nova und Stephanie Hanke

Öffentliche Plätze bilden die Bühne für das soziale Geschehen einer Stadt, weshalb sie seit jeher der bevorzugte Aufstellungsort skulpturaler Bildwerke waren. Diese markierten - über den künstlerischen Anspruch hinausgehend - in der Zusammenschau mit der umliegenden Architektur soziale, politische, rechtliche und rituelle Räume. Gleich Schachfiguren wurden sie strategisch platziert, umgesetzt und ersetzt, manche entglitten der ihnen einst zugedachten Rolle, um mit gewandelter Bedeutung in den Dienst neuer Herrscher zu treten. Der Sammelband beleuchtet mit 14 Beiträgen die räumliche Wechselwirkung zwischen Skulptur und städtischem Umfeld von der Frühen Neuzeit bis zur Gegenwart ebenso wie die soziale Kontextualisierung von Monumenten mit Statuenhuldigungen und –zerstörungen als extremen Formen der Interaktion.

I mandorli, 20

Deutscher Kunstverlag, Berlin [u.a.] 2014
I mandorli, 20
400 Seiten mit 198 schwarzweißen Abbildungen
ISBN 978-3-422-07172-8

Newsletter

La nostra newsletter vi informa gratuitamente su eventi, annunci, mostre e nuove pubblicazioni del Kunsthistorisches Institut in Florenz.

Potrete riceverla gratuitamente, inserendo i vostri dati nei campi:

*Campo obbligatorio

Trattamento dei dati personali

La newsletter viene inviata tramite MailChimp, che memorizza il vostro indirizzo e-mail e il vostro nome per l'invio della newsletter.

Dopo aver compilato il modulo riceverete una cosiddetta e-mail "double opt-in" in cui verrà chiesto di confermare la registrazione. È possibile annullare l’abbonamento alla newsletter in qualsiasi momento (cosiddetto opt-out). In ogni newsletter o nell’e-mail double opt-in troverete un link per la cancellazione.

Informazioni dettagliate sulla procedura di invio e sulle possibilità di revoca sono contenute nella nostra privacy policy.