Karin Gludovatz: Der Maler im Pantoffel. Markierung und Textur in Tizians "Vergewaltigung der Lucretia" (1571)

Im Rahmen der Vortrags-Reihe "Das wissende Bild" der Selbständigen Nachwuchsgruppe

Studium der Kunstgeschichte, Klassischen Archäologie und Soziologie an den Universitäten Wien und Hamburg. 1997-2000 Studienassistentin bzw. Assistentin am Institut für Kunstgeschichte der Universität Wien. 2001-2003 Promotionsstipendium der DFG am Graduiertenkolleg "Praxis und Theorie des künstlerischen Schaffensprozesses" der Universität der Künste, Berlin. 2004 Promotion an der Universität Wien mit der Arbeit "Fährten legen - Spuren lesen. Die Künstlersignatur als poietische Referenz" (erscheint 2008 im Fink-Verlag). Seit 2003 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Kunsthistorischen Institut der Freien Universität, seit 2007 Mitglied des Sonderforschungsbereichs "Ästhetische Erfahrung im Zeichen der Entgrenzung der Künste" der FU Berlin.

Hinweis

Diese Veranstaltung wird durch Fotografien und/oder Videoaufnahmen dokumentiert. Falls es nicht Ihre Zustimmung findet, dass das Kunsthistorische Institut in Florenz Aufnahmen, auf denen Sie erkennbar abgebildet sein könnten, für die Veranstaltungsdokumentation und Öffentlichkeitsarbeit (z.B. Social Media) verwendet, bitten wir um eine entsprechende Rückmeldung.

Kunsthistorisches Institut in Florenz - Max-Planck-Institut
Konferenzsaal
Via Giuseppe Giusti 38
50121 Florenz
Dr. des. Heiko Damm  
Telefon:+39 055 24911-87
E-Mail:damm@...

Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie kostenlos über Veranstaltungen, Ausschreibungen, Ausstellungen und Neuerscheinungen des Kunsthistorischen Instituts in Florenz.

Wenn Sie unseren Newsletter beziehen möchten, tragen Sie bitte Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse ein:

*Pflichtfeld

Hinweise zum Versandverfahren

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels MailChimp, bei dem Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Name zum Versand der Newsletter gespeichert werden.

Nach Ausfüllen des Formulars erhalten Sie eine sog. Double-Opt-In-E-Mail, in der Sie um Bestätigung der Anmeldung gebeten werden. Sie können dem Empfang der Newsletter jederzeit widersprechen (sog. Opt-Out). Einen Abmeldelink finden Sie in jedem Newsletter oder der Double-Opt-In-E-Mail.

Ausführliche Informationen zum Versandverfahren sowie zu Ihren Widerrufsmöglichkeiten erhalten Sie in unserer Datenschutzhinweis.