Tagung

Synagogue, Church, Mosque: Connections and Conversions

organized by Sabine Frommel (EPHE PSL) and Johan Mårtelius (SRII) with the collaboration of Gerhard Wolf

The conference considers interactions, transformations and conversions of religious buildings as a result of diverse interventions and influences over a large span of time. A comparative analysis substantially adds to our understanding of the architectural essence connected to the three Abrahamic religions. With their shared roots in the eastern Mediterranean region, through many centuries interactions have taken place in many parts of Europe, in the Arab world, the Ottoman empire and beyond. The transformation of the architectural structures, the change of ornamentation, bearing new signification and symbolic values, will be considered in detail. The genesis of the projects for synagogues, churches and mosques will be investigated by the roles of architects, patrons and the religious communities, as well as of established conventions and innovative aspirations.

Hinweis

Diese Veranstaltung wird durch Fotografien und/oder Videoaufnahmen dokumentiert. Falls es nicht Ihre Zustimmung findet, dass das Kunsthistorische Institut in Florenz Aufnahmen, auf denen Sie erkennbar abgebildet sein könnten, für die Veranstaltungsdokumentation und Öffentlichkeitsarbeit (z.B. Social Media) verwendet, bitten wir um eine entsprechende Rückmeldung.

Kooperationspartner

in Kooperation mit

16. – 18. November 2017

Swedish Research Institute in Istanbul (SRII)

Istiklal Caddesi 247
Beyoğlu
Istanbul

Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie kostenlos über Veranstaltungen, Ausschreibungen, Ausstellungen und Neuerscheinungen des Kunsthistorischen Instituts in Florenz.

Wenn Sie unseren Newsletter beziehen möchten, tragen Sie bitte Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse ein:

*Pflichtfeld

Hinweise zum Versandverfahren

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels MailChimp, bei dem Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Name zum Versand der Newsletter gespeichert werden.

Nach Ausfüllen des Formulars erhalten Sie eine sog. Double-Opt-In-E-Mail, in der Sie um Bestätigung der Anmeldung gebeten werden. Sie können dem Empfang der Newsletter jederzeit widersprechen (sog. Opt-Out). Einen Abmeldelink finden Sie in jedem Newsletter oder der Double-Opt-In-E-Mail.

Ausführliche Informationen zum Versandverfahren sowie zu Ihren Widerrufsmöglichkeiten erhalten Sie in unserer Datenschutzhinweis.