Soirée

Mirjam Brusius: Photography, Politics, Archival Legacies and Material Exchange: Italians in Persia, 1858

When in the mid-19th century Italian and other European travellers documented Persia's heritage with a photographic camera, many compiled albums that came to have ubiquitous aesthetic and political functions. Consequently, in the 20th century, some of the albums ended up in different discursive spaces: some can be found in state archives as diplomatic gifts compiled by the Shah, some became indispensable tools for archaeologists, others were admired by Islamic art curators in museums for their laquerwork bindings. This talk explores some of the fascinating biographies of these albums, including the impact they still have today.

 

Dr Mirjam Brusius (PhD History and Philosophy of Science, Univ. of Cambridge; MA Art History HU Berlin) is Research Associate at the University of Oxford and currently a Visiting Scholar at Kunsthistorisches Institut in Florenz. She published on early photography and on the history of of museums and archaeology in Modern Europe and the Middle East.

Hinweis

Diese Veranstaltung wird durch Fotografien und/oder Videoaufnahmen dokumentiert. Falls es nicht Ihre Zustimmung findet, dass das Kunsthistorische Institut in Florenz Aufnahmen, auf denen Sie erkennbar abgebildet sein könnten, für die Veranstaltungsdokumentation und Öffentlichkeitsarbeit (z.B. Social Media) verwendet, bitten wir um eine entsprechende Rückmeldung.

17. Mai 2017, 18:00 Uhr

Kunsthistorisches Institut in Florenz
Max-Planck-Institut

Palazzo Grifoni Budini Gattai
Via dei Servi 51
50122 Firenze

Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie kostenlos über Veranstaltungen, Ausschreibungen, Ausstellungen und Neuerscheinungen des Kunsthistorischen Instituts in Florenz.

Wenn Sie unseren Newsletter beziehen möchten, tragen Sie bitte Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse ein:

*Pflichtfeld

Hinweise zum Versandverfahren

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels MailChimp, bei dem Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Name zum Versand der Newsletter gespeichert werden.

Nach Ausfüllen des Formulars erhalten Sie eine sog. Double-Opt-In-E-Mail, in der Sie um Bestätigung der Anmeldung gebeten werden. Sie können dem Empfang der Newsletter jederzeit widersprechen (sog. Opt-Out). Einen Abmeldelink finden Sie in jedem Newsletter oder der Double-Opt-In-E-Mail.

Ausführliche Informationen zum Versandverfahren sowie zu Ihren Widerrufsmöglichkeiten erhalten Sie in unserer Datenschutzhinweis.