Dr. Pia Kastenmeier

Ricercatrice, progetto "Pompei Arch & Lab"

Studium der Klassischen Archäologie, Alten Geschichte und Italienischen Philologie in München, Berlin und Florenz. Magisterexamen 1998 an der Ludwig-Maximilians-Universität München. 1998 bis 2002 wissenschaftliche Hilfskraft, dann Stipendiatin der Gerda Henkel Stiftung am Deutschen Archäologischen Institut Rom. 2002–2003 Promotionsstipendium der Universität Augsburg. 2003 Promotion bei Prof. Dr. Valentin Kockel mit einer Arbeit zum "Wohnen und Wirtschaften im pompejanischen Stadthaus". 2004–2006 Mitarbeit und Organisation der dendrochronologischen Analysen der bronze- und eisenzeitlichen Siedlung in Longola-Poggiomarino. 2006–2014 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt "Sarno-Becken: Rekonstruktion der antiken Kulturlandschaften" (Deutsches Archäologisches Institut Berlin, Dr. Florian Seiler). 2014–2015 Forschungsstipendium der Gerda Henkel Stiftung zum Thema "Hauswirtschaft in Herculaneum. Transfer zwischen Haus, Stadt und Umland im Vergleich mit der Nachbarstadt Pompeji". Seit Oktober 2015 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Kunsthistorischen Institut in Florenz für das Projekt "Pompeji als Restaurierungsarchiv und Ausstellungslabor".

Seit 1994 Mitarbeit in zahlreichen Ausgrabungen, Feldforschungsprojekten und Projekten zur Konservierung und Restaurierung im römischen und vorrömischen Italien, speziell im Vesuvgebiet.

  • Haus, Stadt, Umland
  • Ökonomie und Rationalität des antiken Bauwesens
  • Lokale Baustoffe im Vesuvgebiet
  • Holz und hölzerne Konstruktionen (Dendrochronologie))
  • Hauswirtschaft und Stadtmorphologie in Herculaneum
  • Grabungs- und Restaurierungsgeschichte der Nekropole vor der Porta Nocera, Pompeji
  • Archivrecherchen zur Geschichte der Restaurierung in Pompeji

Newsletter

La nostra newsletter vi informa gratuitamente su eventi, annunci, mostre e nuove pubblicazioni del Kunsthistorisches Institut in Florenz.

Potrete riceverla gratuitamente, inserendo i vostri dati nei campi:

*Campo obbligatorio

Trattamento dei dati personali

La newsletter viene inviata tramite MailChimp, che memorizza il vostro indirizzo e-mail e il vostro nome per l'invio della newsletter.

Dopo aver compilato il modulo riceverete una cosiddetta e-mail "double opt-in" in cui verrà chiesto di confermare la registrazione. È possibile annullare l’abbonamento alla newsletter in qualsiasi momento (cosiddetto opt-out). In ogni newsletter o nell’e-mail double opt-in troverete un link per la cancellazione.

Informazioni dettagliate sulla procedura di invio e sulle possibilità di revoca sono contenute nella nostra privacy policy.