Philipp Kaspar Heimann M.A.

Collaboratore Accademico Freelance

Studium der Kunstgeschichte, Bildtheorie und Philosophie an der Universität Leipzig, Universität Basel und Humboldt-Universität zu Berlin. 2014 bis 2017 Mitarbeiter der Werner-Tübke-Stiftung Leipzig. 2015 bis 2018 Stipendiat der Hans-Böckler-Stiftung. 2018 Abschluss des Studiums mit der Arbeit „Unterwegs zum Bild. Das zeichnerische Werk Francis Bacons“ bei Prof. Dr. Claudia Blümle und Prof. Dr. Alexander García Düttmann. 2020 Visiting Scholar an der Forschungsstelle „Das Technische Bild“ der Humboldt-Universität. Von 2019 bis 2021 Lehrbeauftragter am Institut für Kunstwissenschaft und Ästhetik der Universität der Künste Berlin sowie 2021 am Institut für Kunst- und Bildgeschichte der Humboldt-Universität. Seit 2021 freier wissenschaftlicher Mitarbeiter am Kunsthistorischen Institut Florenz des Max-Planck-Instituts in der Forschungsgruppe „Etho-Ästhetiken des Visuellen“ von Hana Gründler.

  •  Verhältnis von Philosophie und Kunst 
  •  Europäische Malerei seit dem 18. Jahrhundert 
  •  Französische Philosophie 
  •  Geschichte der Repräsentations- und Bildkritik 
  •  Bild und Sprache 
  •  Theorien der Zeichnung   

     



Newsletter

La nostra newsletter vi informa gratuitamente su eventi, annunci, mostre e nuove pubblicazioni del Kunsthistorisches Institut in Florenz.

Potrete riceverla gratuitamente, inserendo i vostri dati nei campi:

*Campo obbligatorio

Trattamento dei dati personali

La newsletter viene inviata tramite MailChimp, che memorizza il vostro indirizzo e-mail e il vostro nome per l'invio della newsletter.

Dopo aver compilato il modulo riceverete una cosiddetta e-mail "double opt-in" in cui verrà chiesto di confermare la registrazione. È possibile annullare l’abbonamento alla newsletter in qualsiasi momento (cosiddetto opt-out). In ogni newsletter o nell’e-mail double opt-in troverete un link per la cancellazione.

Informazioni dettagliate sulla procedura di invio e sulle possibilità di revoca sono contenute nella nostra privacy policy.