Ricerca

Das fotografische Werk Lyonel Feiningers als Konstrukt und Reflexion der Moderne

Franziska Lampe | Landesgraduiertenförderung Baden-Württemberg

Lyonel Feininger, Ohne Titel (Bäume und Schatten im Schnee vor dem Bauhaus Meisterhaus, Dessau), 1929, Glasplattennegativ, 4,5 x 5,9 cm. BRLF 30.6. Harvard Art Museums/Busch-Reisinger Museum, Gift of T. Lux Feininger

In bisherigen Werkbeschreibungen Lyonel Feiningers zeichnete die Ausstellungs- und Forschungsliteratur zumeist das Bild eines romantisch verklärten Malers der klassischen Moderne, der Visionen einer entrückten Wirklichkeit bildlich darstellte. Dieser Blick lässt entscheidende Aspekte des Gesamtwerkes und deren Bedeutung für den Moderne-Diskurs außer Acht. So tritt in den Hintergrund, in welch hohem Maße Feiningers Kunst in der Vielschichtigkeit der europäischen Avantgarde (vom Futurismus bis zur Neuen Sachlichkeit) und in den modernen Medien seiner Zeit, besonders der Fotografie, verankert ist. Der stetige Entwicklungsprozess, der sich in seinen ästhetischen Praktiken manifestiert, ist als Reaktion auf eine sich rasant ändernde Mediennutzung, -wahrnehmung und -reflexion zu lesen. Ausgangspunkt des Dissertationsvorhabens bildet das fotografische Œuvre Feiningers. Diesem bislang kaum bekannten Teil seines künstlerischen Schaffens wurde 2011/2012 erstmals eine Ausstellung gewidmet. Das Vorhaben greift elementare Fragen zu Feiningers Bildreflexion auf, indem es die unterschiedlichen Bildmedien in ihren konstitutiven künstlerischen, kulturellen, politischen und sozialen Bezügen in den Blick nimmt. Dabei soll eine Analyse ausgewählter Bildbeispiele das experimentelle Arbeiten mit dem fotografischen Objekt herausstellen.

Newsletter

La nostra newsletter vi informa gratuitamente su eventi, annunci, mostre e nuove pubblicazioni del Kunsthistorisches Institut in Florenz.

Potrete riceverla gratuitamente, inserendo i vostri dati nei campi:

*Campo obbligatorio

Trattamento dei dati personali

La newsletter viene inviata tramite MailChimp, che memorizza il vostro indirizzo e-mail e il vostro nome per l'invio della newsletter.

Dopo aver compilato il modulo riceverete una cosiddetta e-mail "double opt-in" in cui verrà chiesto di confermare la registrazione. È possibile annullare l’abbonamento alla newsletter in qualsiasi momento (cosiddetto opt-out). In ogni newsletter o nell’e-mail double opt-in troverete un link per la cancellazione.

Informazioni dettagliate sulla procedura di invio e sulle possibilità di revoca sono contenute nella nostra privacy policy.