Ricerca

Die verlorene Spur. Studien zu einer frühneuzeitlichen Geschichte der Schraffur

Elvira Bojilova

Claude Mellan: Schweißtuch der Veronika, 1649

Die Forschung zur Schraffur basiert bisher weitgehend auf der Feststellung, dass eine schriftliche, aber auch bildliche Reflexion selbiger vor der Etablierung der Connoisseurship im Frankreich des 18. Jahrhunderts und in einem zweiten Schritt der Kunstgeschichte als Wissenschaftsdiziplin nicht existierte. In dieser erstmals erfolgenden systematischen Untersuchung wird weniger einer formal-stilistischen 'Entwicklungsgeschichte' der Schraffur als bloßer technischer Möglichkeit graphischer Künste nachgegangen als der Versuch unternommen, diverse Facetten des Phänomens in seiner dezidiert frühneuzeitlichen Ausprägung aufzuzeigen. In einzelnen Studien werden Qualitäten der Schraffur wie ihre Fähigkeit zur visuellen Verdichtung, Dynamisierung, Erzeugung von Licht, Schatten und Farbwerten aus kunsttheoretischer, philosophischer oder optisch-perspektivischer Sicht in den Blick genommen.

Newsletter

La nostra newsletter vi informa gratuitamente su eventi, annunci, mostre e nuove pubblicazioni del Kunsthistorisches Institut in Florenz.

Potrete riceverla gratuitamente, inserendo i vostri dati nei campi:

*Campo obbligatorio

Trattamento dei dati personali

La newsletter viene inviata tramite MailChimp, che memorizza il vostro indirizzo e-mail e il vostro nome per l'invio della newsletter.

Dopo aver compilato il modulo riceverete una cosiddetta e-mail "double opt-in" in cui verrà chiesto di confermare la registrazione. È possibile annullare l’abbonamento alla newsletter in qualsiasi momento (cosiddetto opt-out). In ogni newsletter o nell’e-mail double opt-in troverete un link per la cancellazione.

Informazioni dettagliate sulla procedura di invio e sulle possibilità di revoca sono contenute nella nostra privacy policy.