Ricerca

Praktiken und Diskursivierung der fotografischen Retusche von 1839–1900

Dagmar Keultjes

Autorenporträt, Autotypie, in: Clara Weisman, A Complete Treatise on Artistic Retouching, Modeling, Etching, Art and Nature, Art and Photography, Character, Style and Individuality, Saint Louis 1903

Gegenstand des Dissertationsprojekts ist die Verwendung der Retusche in den ersten Jahren der analogen Fotografie. Die berücksichtigten Fototechniken sind insbesondere die ersten Negativ-Positiv-Verfahren auf Papier und auf Glas. Durch die besondere Berücksichtigung der Negative als Druckvorlage verfolgt die Arbeit eine neue Strategie der Bildanalyse, die sowohl den Abzug als auch das Aufnahmematerial einbezieht. Ferner wird neben den Praktiken der Retusche ihre Diskursivierung in Quellen des 19. Jahrhunderts (Handbüchern und internationalen Fachzeitschriften) untersucht. Indem die Retusche in ein chemisch mechanisch determiniertes Bildverfahren manuelle Techniken wie etwa die Malerei oder die Zeichnung einführte, stand sie im Widerspruch zu den unmittelbar nach Bekanntgabe der Fotografie verkündeten Lobreden, in denen diese als exakte apparative Aufzeichnung und konkurrenzloses 'Simulakrum' der Natur gepriesen wurde. Gleichwohl erstarkte parallel im Dunkel der Fotolabore eine Industrie der Retusche. Dem Paradox dieses Phänomens von öffentlicher Ablehnung einerseits und praktischer Notwendigkeit andererseits wird nachgegangen.

Newsletter

La nostra newsletter vi informa gratuitamente su eventi, annunci, mostre e nuove pubblicazioni del Kunsthistorisches Institut in Florenz.

Potrete riceverla gratuitamente, inserendo i vostri dati nei campi:

*Campo obbligatorio

Trattamento dei dati personali

La newsletter viene inviata tramite MailChimp, che memorizza il vostro indirizzo e-mail e il vostro nome per l'invio della newsletter.

Dopo aver compilato il modulo riceverete una cosiddetta e-mail "double opt-in" in cui verrà chiesto di confermare la registrazione. È possibile annullare l’abbonamento alla newsletter in qualsiasi momento (cosiddetto opt-out). In ogni newsletter o nell’e-mail double opt-in troverete un link per la cancellazione.

Informazioni dettagliate sulla procedura di invio e sulle possibilità di revoca sono contenute nella nostra privacy policy.