Christine Göttler: The Possessions of the Portuguese Merchant-Banker Emmanuel Ximenez (1564-1632): Connecting (Art) Histories in Early Modern Antwerp

Seminar

Prof. Dr. Christine Göttler ist seit dem 1. April 2009 Ordinaria für Kunstgeschichte der Neuzeit an der Universität Bern. Sie ist in Luzern aufgewachsen und hat nach einer Ausbildung an der Hochschule für Gestaltung und Kunst in Luzern an der Universität Zürich Kunstgeschichte, Deutsche Literatur und Religionswissenschaft studiert. Gleichzeitig war sie als wissenschaftliche Assistentin an der Stiftung Oskar Reinhart in Winterthur tätig. 1985 schloss sie mit dem Lizentiat ab. Sie arbeitete danach als wissenschaftliche Assistentin an der Universität Zürich (1987-89) und der Freien Universität Berlin (1989-94) und promovierte 1991 in Zürich. Danach folgte ein dreijähriger Forschungsaufenthalt am Warburg Institute der University London, School of Advanced Study. 1997-98 war sie Visiting Professor an der Arizona State University, von Oktober 1998 bis März 2009 war sie Professorin für Kunstgeschichte und zuletzt auch Institutsleiterin an der University of Washington, Seattle. 2006 hat sie sich an der Freien Universität Berlin im Fach Kunstgeschichte habilitiert. Weiter nahm sie Lehraufträge und Vertretungen an der Universität Zürich war und erhielt Einladungen zu längeren Forschungsaufenthalten vom Internationalen Forschungszentrum Kulturwissenschaften (IFK) Wien; Netherlands Institute for Advanced Study (NIAS), Wassenaar; und von der Huntington Library, San Marino, CA). Ihre Forschungsprojekte wurden unter anderem vom Schweizerischen Nationalfonds, der Deutschen Forschungsgemeinschaft, dem Getty Grant Program, dem Consiglio Nazionale delle Ricerche (Rom), der British Academy (London), dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (Bonn / New York) und dem Marie Curie Programm der Europäischen Union gefördert.

Notice

This event will be documented photographically and/or recorded on video. Please let us know if you do not agree with the Kunsthistorisches Institut in Florenz using images in which you might be recognizable for event documentation and public relation purposes (e.g. social media).

Kunsthistorisches Institut in Florenz - Max-Planck-Institut
Palazzo Grifoni Budini Gattai
Via dei Servi 51
50122 Firenze
Prof. Dr. Gerhard Wolf  
Telefon:+39 055 24911-49
E-Mail:dirwolf@...

Newsletter

Our Newsletter provides you with free information on events, tenders, exhibitions and recent publications from the Kunsthistorisches Institut in Florenz.

If you would like to receive our newsletter, please enter your name and e-mail address:

*required field

Notes on the content of the newsletter and transit procedures

This letter is sent via MailChimp, where your e-mail address and name will be saved for sending the newsletter.

Once you have completed the form, you will receive a "Double-Opt-In-E-Mail," in which you are asked to confirm your registration. You can cancel your subscription to the Newsletter at any time ("Opt-out"). You will find an unsubscribe link in every Newsletter and in the Double-Opt-in-E-Mail.

You will receive detailed information about transit procedures and your withdrawal options in our privacy policy.