Linda Mueller, M.A.

Doktorandin, Samuel H. Kress Foundation

Linda Mueller is a PhD candidate in the Department of History of Art and Architecture at Harvard University, and the 2020–22 Samuel H. Kress Fellow at the Kunsthistorisches Institut. She works on Italian Renaissance and Baroque art, with an interest in the impact of artistic practice, creativity, and visuality on legal thinking and reasoning, as well as in the interplay and fractures between artistic practice and notarization. Linda is a former fellow of the Studienstiftung des deutschen Volkes and the German Academic Exchange Service. She has held an interdisciplinary fellowship at the Metropolitan Museum of Art and curatorial internships at the Musée du Louvre, Kunsthistorisches Museum in Vienna, and the Gemäldegalerie Dresden. She obtained a A.M. from Harvard University, a M.A. from Utrecht University, and a B.A. from Tuebingen University.

  • Early modern European art between 1400–1700 
  • Italian Renaissance and Baroque painting and drawing 
  • art and law; art and notarization; the visual legal culture of Renaissance Italy 
  • material and technical art history

Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie kostenlos über Veranstaltungen, Ausschreibungen, Ausstellungen und Neuerscheinungen des Kunsthistorischen Instituts in Florenz.

Wenn Sie unseren Newsletter beziehen möchten, tragen Sie bitte Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse ein:

*Pflichtfeld

Hinweise zum Versandverfahren

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels MailChimp, bei dem Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Name zum Versand der Newsletter gespeichert werden.

Nach Ausfüllen des Formulars erhalten Sie eine sog. Double-Opt-In-E-Mail, in der Sie um Bestätigung der Anmeldung gebeten werden. Sie können dem Empfang der Newsletter jederzeit widersprechen (sog. Opt-Out). Einen Abmeldelink finden Sie in jedem Newsletter oder der Double-Opt-In-E-Mail.

Ausführliche Informationen zum Versandverfahren sowie zu Ihren Widerrufsmöglichkeiten erhalten Sie in unserer Datenschutzhinweis.