Herbert W. Rott: Alte und Neue Meister. Die Kopiensammlung des Adolf Friedrich Graf von Schack

Öffentlicher Vortrag anlässlich der Mitgliederversammlung des Vereins zur Förderung des Kunsthistorischen Instituts in Florenz (Max-Planck-Institut) e.V.

Tagesordnung der Mitgliederversammlung 2011

Samstag, 19.11.2011

11.00 Uhr

Sammlung Schack, München

Kopiensaal

1. Feststellung der Beschlussfähigkeit und Verlesen der Tagesordnung

2. Genehmigung des Protokolls der Mitgliederversammlung vom 11.10.2010

3. Bericht des Vorsitzenden

4. Bericht des Geschäftsführenden Direktors des KHI, Prof. Dr. Alessandro Nova

5. Bericht des Schatzmeisters

6. Bericht der Rechnungsprüfer für die Jahre 2010

7. Entlastung des Vorstands für das Jahr 2010

8. Wiederwahl zum Vorstand (Prof. Dr. Wolfgang Liebenwein und Prof. Dr. Ulrich Pfisterer)

9. Wahl der Rechnungsprüfer für das Vereinsjahr 2011/12

10. Verschiedenes

Um 15.00 Uhr bietet Herr Dr. Andreas Schumacher, Konservator der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen, für die Mitglieder unseres Vereins eine Führung durch die von ihm konzipierte Ausstellung

"Perugino - Raffaels Meister"

in der nun 175 Jahre alt gewordenen Alten Pinakothek.

Hinweis

Diese Veranstaltung wird durch Fotografien und/oder Videoaufnahmen dokumentiert. Falls es nicht Ihre Zustimmung findet, dass das Kunsthistorische Institut in Florenz Aufnahmen, auf denen Sie erkennbar abgebildet sein könnten, für die Veranstaltungsdokumentation und Öffentlichkeitsarbeit (z.B. Social Media) verwendet, bitten wir um eine entsprechende Rückmeldung.

Sammlung Schack
Kopiensaal
Prinzregentenstraße 9
80538 München

Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie kostenlos über Veranstaltungen, Ausschreibungen, Ausstellungen und Neuerscheinungen des Kunsthistorischen Instituts in Florenz.

Wenn Sie unseren Newsletter beziehen möchten, tragen Sie bitte Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse ein:

*Pflichtfeld

Hinweise zum Versandverfahren

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels MailChimp, bei dem Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Name zum Versand der Newsletter gespeichert werden.

Nach Ausfüllen des Formulars erhalten Sie eine sog. Double-Opt-In-E-Mail, in der Sie um Bestätigung der Anmeldung gebeten werden. Sie können dem Empfang der Newsletter jederzeit widersprechen (sog. Opt-Out). Einen Abmeldelink finden Sie in jedem Newsletter oder der Double-Opt-In-E-Mail.

Ausführliche Informationen zum Versandverfahren sowie zu Ihren Widerrufsmöglichkeiten erhalten Sie in unserer Datenschutzhinweis.