Tagung

Photo Archives and the Photographic Memory of Art History - Part II

Organisiert von Costanza Caraffa in Zusammenarbeit mit Patricia Rubin

Die Tagung untersucht den Zusammenhang von Photoarchiven und kunsthistorischer Forschung, wobei der Akzent auf "wissenschaftlichen" Photosammlungen liegt - also Photosammlungen, die explizit zu Forschungszwecken aufgebaut wurden.

Die Disziplin Kunstgeschichte und die Techniken der Bildreproduktion haben sich parallel entwickelt und ihre Geschichten sind eng miteinander verflochten. Nach einem ersten Teil in London, der auf den prägenden Einfluss der Photographie auf die Kunstgeschichte fokussiert war, wird der zweite Teil der Tagung in Florenz stattfinden. Hier werden Geschichte, Eigenheiten und Wirkung spezifischer Photoarchive im Zentrum der Diskussion stehen.

Ein Schwerpunkt wird dabei auf dem historischen Prozess der Institutionalisierung von Photoarchiven liegen: Wer legt das Archiv an und zu welchen Zwecken? Wie ist es organisiert und zugänglich gemacht? Wie wird es aufbewahrt? Dies wird zu einer Debatte über die aktuellen Funktionen und letztlich über die Zukunft von Photoarchiven führen. Ausgangspunkt ist eine stärkere Aufmerksamkeit für die Materialität des photographischen Objekts sowie des Archivs selbst als wissenschaftliche Umgebung für innovative Fragestellungen nicht nur in der Kunstgeschichte, sondern auch in anderen Disziplinen wie Wissenschaftsgeschichte, Photogeschichte, Anthropologie und Visual Studies.

Hinweis

Diese Veranstaltung wird durch Fotografien und/oder Videoaufnahmen dokumentiert. Falls es nicht Ihre Zustimmung findet, dass das Kunsthistorische Institut in Florenz Aufnahmen, auf denen Sie erkennbar abgebildet sein könnten, für die Veranstaltungsdokumentation und Öffentlichkeitsarbeit (z.B. Social Media) verwendet, bitten wir um eine entsprechende Rückmeldung.

Kunsthistorisches Institut in Florenz - Max-Planck-Institut
Sala conferenze
Via Giuseppe Giusti 38
50121 Florenz

Dr. Costanza Caraffa  

Telefon: +39 055 24911-64
E-Mail: caraffa@...

Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie kostenlos über Veranstaltungen, Ausschreibungen, Ausstellungen und Neuerscheinungen des Kunsthistorischen Instituts in Florenz.

Wenn Sie unseren Newsletter beziehen möchten, tragen Sie bitte Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse ein:

*Pflichtfeld

Hinweise zum Versandverfahren

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels MailChimp, bei dem Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Name zum Versand der Newsletter gespeichert werden.

Nach Ausfüllen des Formulars erhalten Sie eine sog. Double-Opt-In-E-Mail, in der Sie um Bestätigung der Anmeldung gebeten werden. Sie können dem Empfang der Newsletter jederzeit widersprechen (sog. Opt-Out). Einen Abmeldelink finden Sie in jedem Newsletter oder der Double-Opt-In-E-Mail.

Ausführliche Informationen zum Versandverfahren sowie zu Ihren Widerrufsmöglichkeiten erhalten Sie in unserer Datenschutzhinweis.