Il vento e il tempo: iconologia dell'atmosfera - Wind und Wetter: Ikonologie der Atmosphäre

Convegno

Mit "Wind und Wetter" werden atmosphärische Gegebenheiten benannt, denen wir uns ausgesetzt sehen. Sie wurden seit jeher als besondere natürliche Kräfte eingestuft, vor denen es sich zu schützen galt, die aber ebenso zu nutzen waren und im Laufe der Frühen Neuzeit auch Gegenstand der Naturwissenschaft wurden. Die Phänomene der wandelbaren Natur wurden beschrieben, visualisiert und zunehmend auch analysiert, wobei Kunst und Wissenschaft eigenständige Wege beschritten, die doch ihre gemeinsamen Knotenpunkte hatten und haben. Gegenstand der Tagung sollen nicht die Phänomene selbst, sondern ihre Konzeptualisierung in Topoi und Metaphern sein, sowie epistemische Zugriffe in den Feldern von Geographie und Meteorologie und nicht zuletzt der bildenden Kunst. Mögliche Fragestellungen, die sich aus diesem Thema ergeben, sind: Die Metaphorik von Wind und Wetter seit der Antike; Interferenzen der historischen Klimaforschung und ihrer medialen Aufbereitung in Bild und Text, ebenso Interferenzen von historischen Forschungsergebnissen und der zeitgleich zu konstatierenden Funktionalisierung von natürlichen Atmosphären zur Darstellung psychischer Gestimmtheiten; Darstellungsprobleme von Blitz und Donner (Phänomene, an denen sich seit Plinius ‚Historia naturalis’ die Künstler zu beweisen haben), und nicht zuletzt die ästhetische und erkenntnistheoretische Kategorie der Transparenz, an der sich Theoreme der Bildwissenschaft erproben lassen.

Kunsthistorisches Institut in Florenz - Max-Planck-Institut
Konferenzsaal
Via Giuseppe Giusti 38
50121 Florenz
Prof. Dr. Tanja Michalsky  
Telefon:+49 30 3185-2528
E-Mail:tami@...

Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie kostenlos über Veranstaltungen, Ausschreibungen, Ausstellungen und Neuerscheinungen des Kunsthistorischen Instituts in Florenz.

Wenn Sie unseren Newsletter beziehen möchten, tragen Sie bitte Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse ein:

*Pflichtfeld

Hinweise zum Versandverfahren

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels MailChimp, bei dem Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Name zum Versand der Newsletter gespeichert werden.

Nach Ausfüllen des Formulars erhalten Sie eine sog. Double-Opt-In-E-Mail, in der Sie um Bestätigung der Anmeldung gebeten werden. Sie können dem Empfang der Newsletter jederzeit widersprechen (sog. Opt-Out). Einen Abmeldelink finden Sie in jedem Newsletter oder der Double-Opt-In-E-Mail.

Ausführliche Informationen zum Versandverfahren sowie zu Ihren Widerrufsmöglichkeiten erhalten Sie in unserer Datenschutzhinweis.