Projektpräsentation

Dimensionen der techne in den Künsten Erscheinungsweisen / Ordnungen / Narrative

Die Forschungsgruppe „Dimensionen der techne in den Künsten Erscheinungsweisen / Ordnungen / Narrative“ beschäftigt sich mit dem künstlerischen Werkprozess und den Faktoren, die diesen Werkprozess ermöglichen. Dabei dient uns der griechische Begriff techne als heuristisches Instrument: Er umfasst nicht nur die beiden Bereiche „Kunst“ und „Technik“, die im Deutschen meist getrennt verhandelt werden, sondern darüber hinaus eine ganze Bandbreite an Fertigkeiten und Verfahren, die mit dem Kunst-Machen verbunden sind: das Wissen um Materialien und Verfahren, das sich in den Artefakten manifestiert und in Texten oder Illustrationen weitergegeben wird, die Kunsttheorie, mit deren Hilfe sich Bewertungsmaßstäbe für technische Leistungen formulieren lassen, und die Narrative, die das künstlerische Handeln mit Bedeutung aufladen.

In sechs kurzen Impulsen stellen wir drei Themenkomplexe vor, die die verschiedenen Gegenstandsbereiche, Akteure und Orte des Projekts untereinander verbinden: Erscheinungsweisen (Impulsvorträge von Magdalena Bushart und Henrike Haug), Ordnungen (Impulsvorträge von Giulia Simonini und Friedrich Steinle) und Narrative (Impulsvorträge von Christina Lechtermann und Wolf-Dietrich Löhr).

Ziel unseres Verbundprojekts ist es, den Fragehorizont zum künstlerischen Prozess zu erweitern und die Materialität der Objekte, die sich in digitalen Oberflächen aufzulösen droht, als Speicher von Handlungen und Wissen für die kunsthistorische Forschung zurückzugewinnen.

Die Vorträge finden in englischer Sprache statt.

Weitere Informationen zur Forschungsgruppe finden Sie auf ihrer Webseite.

Hinweis

Diese Veranstaltung wird durch Fotografien und/oder Videoaufnahmen dokumentiert. Falls es nicht Ihre Zustimmung findet, dass das Kunsthistorische Institut in Florenz Aufnahmen, auf denen Sie erkennbar abgebildet sein könnten, für die Veranstaltungsdokumentation und Öffentlichkeitsarbeit (z.B. Social Media) verwendet, bitten wir um eine entsprechende Rückmeldung.

21. Oktober 2021, 16:00 Uhr

Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie kostenlos über Veranstaltungen, Ausschreibungen, Ausstellungen und Neuerscheinungen des Kunsthistorischen Instituts in Florenz.

Wenn Sie unseren Newsletter beziehen möchten, tragen Sie bitte Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse ein:

*Pflichtfeld

Hinweise zum Versandverfahren

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels MailChimp, bei dem Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Name zum Versand der Newsletter gespeichert werden.

Nach Ausfüllen des Formulars erhalten Sie eine sog. Double-Opt-In-E-Mail, in der Sie um Bestätigung der Anmeldung gebeten werden. Sie können dem Empfang der Newsletter jederzeit widersprechen (sog. Opt-Out). Einen Abmeldelink finden Sie in jedem Newsletter oder der Double-Opt-In-E-Mail.

Ausführliche Informationen zum Versandverfahren sowie zu Ihren Widerrufsmöglichkeiten erhalten Sie in unserer Datenschutzhinweis.