Studienkurs

Der Studienkurs des Kunsthistorischen Instituts in Florenz richtet sich an fortgeschrittene Studierende, Doktorandinnen und Doktoranden sowie Postdocs in einer frühen Phase nach der Promotion und zielt auf die Untersuchung eines Forschungsthemas, das durch Referate und Diskussionen gemeinsam erarbeitet wird.

Der Studienkurs findet im Regelfall jährlich statt. Er wird vom geschäftsführenden Direktor organisiert und mit wissenschaftlichen Assistentinnen und Assistenten sowie fachlich besonders ausgewiesenen wissenschaftlichen Gästen durchgeführt. Die Fragestellungen, die im Fokus der Studienkurse stehen, spiegeln die vielfältigen Forschungen und Interessen des Kunsthistorischen Instituts in Florenz wider. Sie reichen thematisch von mittelalterlichen Freskenzyklen bis zur Urbanität im 20. Jahrhundert und topographisch von der im Zentrum Italiens gelegenen Toskana bis an die äußeren Grenzen des mediterranen Raums.

Thema und Veranstaltungsdaten des jeweiligen Studienkurses werden zusammen mit den Modalitäten der Bewerbung auf der Internetseite des Kunsthistorischen Instituts in Florenz sowie über die gängigen Mailinglisten und Internetportale des Fachs Kunstgeschichte (unter anderem H-ArtHist, Mailingliste Italienforschung, Portal Kunstgeschichte, Verband Deutscher Kunsthistoriker e.V.) bekanntgegeben. Die Organisation der Exkursionen übernimmt das Institut, einschließlich anfallender Übernachtungen. Die Reisekosten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden teilweise erstattet.

 
loading content