Online-Ausstellung

Bartolomeo Ammannati

Eine Online-Ausstellung der Photothek des Kunsthistorischen Instituts in Florenz - Max-Planck-Institut


ab 21. November 2011

  

Jahrhundertfeiern und Gedenktage bieten nicht nur der wissenschaftlichen Forschung Gelegenheit, unser Verständnis und Wissen zu erweitern und zu vertiefen: auch die Dokumentarfotografie kann aus solchen Anlässen Vorteile ziehen. So wurde im Zuge der Vorbereitungen für die Ausstellung, die das Museo del Bargello in Florenz  anlässlich des 500. Geburtstags Bartolomeo Ammannatis (1511-2011) zeigte, die Photothek des Kunsthistorischen Instituts in Florenz von Beatrice Paolozzi Strozzi eingeladen, an der Durchführung einer Fotokampagne mitzuarbeiten. Dieser Kampagne kommt außergewöhnliche Bedeutung zu, da sie unter idealen Aufnahmebedingungen durchgeführt werden konnte: Vor dem Hintergrund einer Revision der musealen Aufstellung einiger Werke sowie einer geplanten virtuelle Rekonstruktion der Fontana di Sala Grande wurden einige Skulpturen bewegt und  vorrübergehend von den Wänden, vor denen sie seit  Jahrzehnten aufgestellt sind, weggerückt. Das ermöglichte dem Fotografen Roberto Sigismondi, die Skulpturen von allen Seiten ausführlich zu dokumentieren. Dieses fotografische Material, welches vollständig in der Digitalen Photothek konsultierbar ist, bietet den Forschern zum Teil völlig neue Blickwinkel auf ihre Studienobjekte. Unsere Hommage an Ammannati beschränkt sich aber nicht auf sein bildhauerisches Schaffen, sondern wird durch einige Fotografien ergänzt, die eines seiner architektonischen Hauptwerke dokumentieren: den heutigen Sitz der Photothek, Palazzo Grifoni.  

 
loading content