Bewerbungsfrist

28. Februar 2017

8 Hilfskräfte (Teilzeit 50%)

Die Bibliothek des Kunsthistorischen Instituts in Florenz – Max-Planck-Institut sucht zum 1.04.2017 – befristet auf 1 Jahr – 8 Hilfskräfte (Teilzeit 50%)

28. Februar 2017

Aufgaben

Verknüpfung von RFID-Transpondern mit dem Bibliotheksausleihsystem ALEPH nach Anweisung des Bibliothekspersonals. Es wird in Teams à zwei Personen gearbeitet. Insgesamt sollen ca. 300.000 Bände entsprechend verbucht werden.

    

Voraussetzungen

Sorgfältiges und gewissenhaftes Arbeiten. Basiskenntnisse im Umgang mit Computerprogrammen. Hohes Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit werden in besonderem Maße verlangt.

    

Die Vergütung erfolgt nach TVöD unter Einschluss der Sozialleistungen entsprechend den Regelungen des öffentlichen Dienstes (Bundesdienst) - ansonsten gemäß Vergütungsschema der Deutschen Botschaft.

Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Ferner will die Max-Planck-Gesellschaft den Anteil an Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

    

Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 28.02.2017 an:

Kunsthistorisches Institut in Florenz
Max-Planck-Institut
Herrn Dr. Jan Simane
Via Giuseppe Giusti 44
50121 Firenze / ITALIEN

 
loading content